INFO

Unilateral

veröffentlicht am 27. Juni 2013

Übungen unilateral – Workout für jeweils nur eine Körperseite

Gezeigt werden 3 verschiedene Übungen, welche jeweils unilateral ausgeführt werden.

Was versteht man unter unilateral genau, welche Übungen sind möglich?

  1. In der ersten Übung sehen wir Kurzhanteldrücken auf der Schrägbank. Die Schwierigkeit besteht hier in der Zweiteilung der Bewegungen, sprich die statische und die dynamische Arbeit laufen parallel ab. Auch nicht zu unterschätzen ist neben der oberen Brust,vorderen Schulter und dem Trizeps die Beteiligung der Bauchmuskulatur.
  2. Im zweiten Teil gibt es das einarmige Rudern mit der Langhantel. Hier besteht die Schwierigkeit in der Aufrechterhaltung der Balance. Dafür muß zum einen langsam und sauber gearbeitet werden und zum anderen entscheidet der Griff über die Qualität der Ausführung. Ansonsten ist hier ein gerader Rücken und die bewusste maximale Kontraktion des jeweiligen Latissimus entscheidend. Bei der Kurzhantelvariante kann mit etwas höheren Gewichten gearbeitet werden, aber dafür ist sie nicht ganz so anspruchsvoll.
  3. Im letzten Teil folgt eine Cardioeinheit. Sprich Seilspringen auf jeweils nur einem Bein. Hier besteht die Schwierigkeit in der dauerhaften Aufrechterhaltung der Koordination zum einen und der Kraft in der Wadenmuskulatur zum anderen.

Fazit zum unilateral Training

Unilaterales Training dient als Präventionsmaßnahme gegen muskuläre Disbalancen, ebenso als Therapiemöglichkeit, wenn sie schon bestehen.

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.