INFO

No Limit

veröffentlicht am 10. Februar 2014

Push and Pull bis Max

Gezeigt werden diesmal 5 verschiedene Übungen, bei denen mit vielen Wiederholungen bis ans Limit gegangen wird. Sogar mit Musik :-)

  • In der ersten Übung werden sämtliche Muskeln des Körpers angesprochen, da hier die Bewegung vor den Füßen beginnt und über dem Kopf endet. Um Grundkraft aufzubauen oder sich einfach nur intensiv aufzuwärmen perfekt.
  • In der 2. Übung geht es um Geschwindigkeit..dieses Antippeln stellt eine reine Ausdauerübung dar und eignet sich ebenfalls wunderbar zum Aufwärmen, aber auch zur Verbesserung der Arm-Bein-Koordination. Nach 100 Wiederholungen sollte man schon leicht ins Schwitzen kommen.
  • Die 3. Übung ist der Military- Pushup..wer davon mehr als 40 schafft darf sich als wirklich fit bezeichnen. Habe bewusst die Steppervariante gewählt, da diese aufgrund der leichter Federwirkung gelenkschonender ist. als letzte Übung nach einer harten Brustsession wirklich zu empfehlen, da nochmal der letzte Rest aus dem Muskel geholt wird.
  • Die 4. Übung ist der enge Klimmzug. Jeder kennt ihn, und die schweren Jungs fürchten ihn..wer hier 25 und mehr schafft hat wirklich ein gutes Kraft/Körpergewicht-Verhältnis.
  • Die letzte Übung ist die Schmerzübung an den Ropes für die Schultern. Die ersten Sekunden merkt man nicht und fühlt sich ganz cool und dann kommt der Hammer und die letzten Sekunden werden zur absoluten Qual. Aber immer wieder ein Hingucker, die Ropes so schwingen zu sehen :-)

Fazit

Wer nicht nur stumpf im Studio seine Muskeln aufpumpt, sondern auch gefallen an Ästhetik und sportlichen Ergeiz an Kraftausdauerleistungen findet, kann mit diesen Übungen nichts falsch machen..viel Spaß dabei :-)

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.