INFO

Intensive Benchpress Video

veröffentlicht am 29. März 2013

Intensitätstechniken für das Bankdrücken Video

Gezeigt wird im ersten Teil ein sogenannter Ruhepausensatz gefolgt von einem submaximalen und einem Kraftausdauersatz.

Eine gute Bankdrücken Übung Video

Im Ruhepausensatz werden mit einem Gewicht, dass in etwa 60 bis 70% des 1er- Max entspricht, so viele Wiederholungen ausgeführt, so dass keine weitere mehr absolviert werden kann. Darauf folgt eine kurze Pause von 5 tiefen Atemzügen, um weitere Wiederholungen, in diesem Falle jeweils 5, zu bewältigen. Man kann das soweit auf die Spitze treiben, bis am Ende nur noch eine saubere ausgeführt werden kann. Aber wir haben nach diesem Satz ja noch weitere schwere Sätze vor uns. Dennoch ist es erstaunlich, wie viel Kraft der Muskel in der kurzen Pause regeneriert.

Im 2. Teil nehmen wir uns ein submaximales Gewicht vor, sprich wir arbeiten in einem Intensitätsbereich von ca. 85%. Dies nach dem ersten langen Arbeitssatz zu platzieren ist schon sehr hart, aktiviert aber sämtliche weiße Muskelfasern.

Im 3. Teil widmen wir uns der roten Muskelfasern, welche für die Kraftausdauer verantwortlich sind. Ziel hier sind runde 30 Wiederholungen mit einem Gewicht im Intensitätsbereich von gerade mal 40%.

Fazit

Mit dieser Technik bekommt man sämtliche Muskelfasern zu fassen, da in den unterschiedlichsten Intensitätsbereichen gearbeitet wird. Somit stellt es ein ganzheitliches Training für die Brust, aber auch darüber hinaus für den kompletten Oberkörper dar.

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.