INFO

Freestyle Training 2

veröffentlicht am 26. August 2013

Das Bootcamptraining geht weiter – Freestyle Training Videos

Gezeigt werden diesmal 3 verschiedene Übungen, welche sämtliche Muskeln des Körpers ohne Maschinen beanspruchen.

Die Inhalte dieses Freestyle Training Videos

  • Den Anfang macht der Wechselsprung, wobei hier die Fußspitzen abwechselnd gegen den Mattenwürfel getippt werden. Begleitend dazu sind die Arme parallel im Einsatz.Ziel sind 100 Wiederholungen. Damit sollte der Motor für die nächsten Übungen genügend vorbereitet sein. Wer sich noch an seine Schulzeit erinnern kann, kennt diese Übung noch aus dem Zirkeltraining beim Sport.
  • In der 2. Übung stützen wir die Fußspitzen auf einen Stepper und benutzen zusätzlich ein Wackelpad, um unsere Liegestütze auszuführen. Durch die Erhöhung der Beine wird die Belastung auf den Oberkörper vergrößert und durch das Wackelpad müssen Ausgleichsbewegungen vorgenommen werden, um die Balance zu erhalten.
  • In der letzten Übung kommen die Ropes zum Einsatz, welche alternierend geschwungen werden. Eine unglaublich anstrengende Übung für die Schulterpartie. Aber es sieht geil aus und bringt tierisch Spaß :-)

Fazit

Man sieht, welche Möglichkeiten sich ergeben, wenn man versucht, den Körper ohne Maschinen zu beanspruchen. Ich würde nicht generell von Maschinen abraten, aber um Trainingsmonotonie zu vermeiden sollte vermehrt frei gearbeitet werden. Freestyle Training macht Spaß und ist für Jeden ein Mehrwert wenn es um den Muskelaufbau geht.

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.