INFO

Beinpower mit Corebag – Kraftausdauer Beine

veröffentlicht am 7. Oktober 2013

Kraftausdauer für die Beine

Gezeigt werden 2 verschiedene Übungen, welche ohne große Gewichte die Beine und zum Teil auch die Schultern auf eine lange und harte Art belasten.

Welche Übungen bieten sich als Kraftausdauertraining für die Stärkung der Beine an?

In beiden Übungen wird mit einem 25kg schweren Corebag gearbeitet.

  • Im 1. Teil wird dieser während der tiefen Kniebeuge auf einem Wackelpad über den Kopf gedrückt. Somit werden von den Füßen angefangen, über die Beine, Coremuskulatur bis zu den Schultern sämtliche Muskeln im mittleren Intensitätsbereich beansprucht.
  • Im 2. Teil tragen wir den Corebag auf den Schultern und vollführen zeitgleich den Ausfallschritt. Nach der Hälfte der Gesamtstrecke wird gewechselt, sprich wir vollführen einen Front-Ausfallschritt.

Fazit

Dies sind 2 weitere Möglichkeiten, sich im Studio ordentlich zum Schwitzen zu bringen, in dem durch die Belastung sämtlicher Muskeln das Herz-Kreislauf-System ordentlich in Schwung kommt. Auch wenn ich weiterhin gerne schwer trainiere habe ich schon beobachtet, wie der Trend so langsam aber sicher Richtung funktionales Training geht und sich die Menschen nach einem athletischen und keinem extrem gepumpten Körper sehnen.

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.