INFO

Auf die Matte und Push

veröffentlicht am 25. November 2013

Brustmuskeltraining mal anders – Video

Gezeigt werden in diesem Video heute 2 verschiedene Möglichkeiten, auf der Matte ohne Bank, seine Brustmuskeln zu bearbeiten.

  • In der 1. Übung legen wir die beladene Langhantel vor die Matte und schlüpfen mit den Beinen hindurch. Nun wird sie über die Brust im weiten Untergriff in Position gebracht und nach oben gedrückt. Der Vorteil hierbei liegt einerseits in der rückenschonenden Ausführung und zum anderen in der Tatsache, dass auch bei schweren Gewichten kein Trainingspartner notwendig ist.
  • Im 2. Teil nehmen wir eine 15kg- Scheibe und halten diese über dem Oberkörper. Währenddessen wird die Brustmuskulatur maximal angespannt. So entsteht eine wunderbare isometrische Übung. Diese kann sowohl zum Warm Up vor dem Workout oder als letzte Spannungsübung nach dem Workout eingesetzt werden, um noch den letzten Rest aus dem Muskel zu ziehen.

Fazit

Wenn es im Studio mal wieder zu voll sein sollte und alle Bänke und Kabelzüge besetzt sein sollten, kann mit diesen Übungen Abhilfe geschaffen werden und die Brustmuskeln dennoch aufs neue gestärkt werden.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.