INFO

5 Mal 5

veröffentlicht am 20. Januar 2014

Submaximales Brusttraining

Gezeigt werden diesmal 2 verschiedene Übungen für die Brustmuskulatur, an denen das Prinzip: 5 Mal 5 Anwendung findet.

  • In der 1. Übung werden mit einem submaximalen Gewicht 5 Wiederholungen ausgeführt und dies in 5 Sätzen, ohne das Gewicht dabei zu reduzieren. Ziel des Ganzen ist eine Kraftsteigerung, da Wiederholungstechnisch unterhalb des Muskelaufbaubereichs trainiert wird. Besonders empfehlenswert sind dafür die Basisübungen, wie in diesem Falle das Flachbankdrücken. Als Vorbereitung ist definitiv ein vollwertiges Frühstück und eine längere Aufwärmphase notwendig.
  • Als 2. Übung dient das Negativ-Bankdrücken, bei dem mit einem etwa 10% höherem Gewicht gearbeitet werden kann. Grund dafür ist der kürzere Druckweg und auch die Möglichkeit, im Körper mehr Spannung aufzubauen, als beim regulären Flachbankdrücken.

Fazit

Wer mit seinen Leistungen gerade in der Königsdisziplin Bankdrücken stagniert, der kann mit dieser Form des Trainings neue Kraftimpulse setzen. Aber übertreibt es nicht, da die Belastung sowohl für die Gelenke, als auch für das komplette Nervensystem nicht zu unterschätzen sind.

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.