INFO

Macht abends essen dick?

veröffentlicht am 7. März 2013
Macht abends Essen dick?
© sonne fleckl - Fotolia.com

Darf ich nach 18Uhr nichts mehr essen?

Nein, abends essen macht nicht zwangsläufig dick. Der Stoffwechsel fährt in den Abendstunden nur leicht runter und der Körper verdaut genauso gut, wie tagsüber. Siehe die Spanier und andere Südeuropäer, welche meist erst nach 22 Uhr essen und dennoch nicht zu den dicken Nationen gehören.

Was darf ich denn nun essen abends ohne dick zu werden?

Zuckerarme und proteinreiche Speisen sollten bevorzugt werden. Dazu gehören: Fettarmer Käse, Magerquark und die Milch an sich. Diese Produkte haben einen hohen Anteil an Casein (Milcheiweiß), der langsam gespalten wird und den Körper über Nacht optimal versorgt. Aber auch mageres Fleisch stellt eine gute Proteinquelle dar. So wird eine anabole (muskelaufbauende) und gleichzeitig fettabbauende Schlafphase garantiert.

Fazit

Man darf nicht alles glauben, was der Volksmund einem präsentiert. Zudem kommt es bei diesem Thema auch auf die Arbeitszeiten und damit verbunden der Zeit des zu Bett gehens an. Wer bis nachts um 3uhr arbeiten muss, und nach 18Uhr nichts mehr essen darf, wird kaum in der Lage sein, seinen Job auf Dauer zur vollen Zufriedenheit seines Chefs zu erfüllen.

 

Ronan Conan

Über Ronan Conan

Ich liebe Fitness, denn dies ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung. Der damit verbundene Körper signalisiert Lebensfreude, Fleiß und Disziplin. Tugenden die, wie ich hoffe, niemals aussterben werden. Motto: Es gibt kein zu schweres Gewicht, nur zu wenig Kraft :-)

Kommentiere ohne Facebook

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.